my loneliness ... my pain ...
Lonely-Dark-Angel blog



Startseite


Gästebuch


Archiv


Clock
Links

Andere Blogs
Dream-less
Moshprincess
Wortlos.stille
Silentpain
The Suicider
Black2405




Ich bin in Polen geboren, lebte dort auch die ersten 9 Jahre meines Lebens ... Kurz nach der Scheidung von meinem leiblichen Vater lernte meine Mutter einen Mann, der aus Deutschland kam, kennen. Er versuchte sich immer bei mir und meinem Bruder einzuschleimen mit Süßigkeiten und so'n Zeug. Bei mir klappte das auch, ich war ja noch klein und dumm und merkte nicht was hinter meinem Rücken passiert. Doch mein älterer Bruder mochte diesen Typen von Anfang an nicht. Er hatte auch Recht ... Schon bald sagte meine Mutter zu mir, dass wir für ein Paar Tage zu ihm fahren. Ich dachte mir nix dabei, obwohl ich doch ahnen konnte, dass es eine Reise ohne Rückkehr wird. Spätestens als mein Bruder sich mit allen Mitteln weigerte mitzukommen ...
***
Als wir nun schon eine Weile nicht zurückkamen fragte ich meine Mutter wann es soweit sei ... Ich kann mich genau erinnern, es war in einem alten roten VW ...
"nie wieder"
Ihre Antwort und somit den jahrelangen Schmerz den sie auslöste, werde ich nie vergessen, geschweige denn ihr verzeihen können. Die Nachfolgende Zeit war für mich wie Alptraum aus dem ich nicht erwachen konnte. Sie heiratete ihn, obwohl es ihr jeder abriet. Sie tat es, sogar vor meinen Augen. Sie arbeitete den ganzen Tag mit dem Typen zusammen. Und ich blieb jeden Tag allein Zuhause, manchmal sogar wochen, obwohl ich erst 10 oder 11 war. So weit ich mich erinnern kann machte sie sich nie große Sorgen über mich, sie dachte erst an sich und erst später (wenn überhaupt!) an die Konsequenzen. Und die Folge davon war mein erster Suicid-Versuch. Meine Mutter und der Typ stritten sich immer öffter. Er drehte durch, ich konnte niemanden zu mir einladen und als mal das Telefon klingelte und es für mich war, drehte er vollkommen durch ... doch geschlagen oder etwas anderes außer Beschuldigung oder Geschrei, tat er mir nicht an. Jeden Tag war ich allein, jeden Abend zitternd in der Ecke. Der Schmerz war Unerträglich und kurz darauf folgte der zweite und der dritte Selbstmordversuch ...
Als sich meine Mutter nach 2 Jahren Ehe wieder scheiden lies, sah ich eine kleine Chance von dem allem wegzukommen. Doch ich konnte nicht. Jeden Tag weinte ich. Jeden Tag war ein anderer vor der Tür. Ich sperrte mich in meinem Zimmer ein und ritzte. Niemand war für mich da. Ich kannte niemanden. Keiner wusste wie es mir wirklich ging. Mich ekelte damals fast jeder an.
Wir zogen mehrere male um bis wir für drei Jahre allein lebten. Jeden Abend betete ich um am nächsten Morgen nicht aufstehen zu müssen. Ich verspürte jeden Tag ein Stückchen mehr Leere in mir. Es folgten mehrere Selbstmordversuche ...
Eines Tagen lernte ich einen Menschen übers bloggen kennen der auch eine Menge durchgemacht hat. "The Suicider". Er lernte meine Lebensgeschichte kennen und ich seine. Er gab mir ein kleines Stück Halt auf dieser Welt. Und ich lernte es das Leben auch von einer anderen Seite zu sehen. Das änderte jedoch nichts daran, dass ich leer war und es auch längere Zeit blieb. Wir haben noch ab und zu Kontakt zueinander.
Monate vergingen. In meiner Leere schienen sie mir Jahre zu sein. Als mich mal jemand in Gadu-Gadu (sowas wie icq) ansprach. Zunächst wolle ich "Verpiss dich" zurückscheiben, doch eigentlich konnte der Mensch nichts für meine Probleme ...
Er nannte sich "biS" und ist ein Jahr älter als ich. Es stellte sich raus, dass wir ziemlich in die gleiche Musikrichtung gehen. Seitdem hatten wir jeden Tag Kontakt ... Ein Teil meiner Leere schien zu verschwinden, seitdem ich ihn kannte. Ich bin es gewohnt mit ihm zu schreiben ... bzw. als uns die Themen ausgingen, die ganze Zeit zu fragen "was machst du grad?" oder "..." zu schreiben. Ich mag ihn SEHR und respektiere ihn auch. Ich akzeptiere jeden seinen Wunsch ... auch den letzten, ...
er schien sich schlecht zu fühlen, und ich fragte ihn ständig was los sei. Ich suchte ständig Kontakt zu ihm, doch er schien es nicht zu wollen ... vor kurzem sagte er, dass er Zeit braucht und dass er zurzeit mit niemanden reden will ... ich sagte nur, dass er sich melden soll, wenn er es dann noch will ... Seitdem ist es still geworden und ich merke immer mehr dass ich ihn brauche ... denn dieses Gefühl kommt wieder ... und ich habe Angst was passiert ...

 

Ich mag diese...
Musiker: eher Bands wie z.B. Korn, Rammstein, Metallica, Blink 182, Closterkeller, Moonlight, Blind Guardian, Children of Bodom ... etc
Filme: Scary Movie (alle 4 Teile), Horror-Filme, Comedy, usw.
Hobbies: düstere Blogs lesen (leider hab ich nicht sehr viel Zeit dafür), usw ...

Mehr über mich...



Werbung



Über...



Free Image Hosting at www.ImageShack.us









Gratis bloggen bei
myblog.de